Dansk versionEnglish version

Internationaler Angelwettbewerb in den Seen von Jels


Der Angelverein Jels veranstaltet jedes Jahr den internationalen Angelwettbewerb. Dieser findet immer am letzten Sonntag im September, von 6-16 Uhr statt.


Anmeldung und Verkauf der Teilnehmerkarten wird ab 5.30 beim Jels Freilufttheater, stattfinden.

Der Angelwettbewerb startet um 6.00 Uhr morgens und endet um 16.00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt muss alles Angeln eingestellt sein. Um 16.15 Uhr beginnt das Abwiegen der Fänge und Verteilung der Prämien in der Valhal.

Dieser Angelwettbewerb ist einer der Grössten im Lande, vielleicht der Grösste. Die Teilnehmerzahl ist sehr unterschiedlich, doch die Erfahrungen zeigen, dass ca. 200-250 Erwachsene und Kinder daran teilnehmen.

Die Möglichkeiten für einen guten Fang sind gegeben, da es einen guten Bestand verschiedener Fischarten in den reinen Gewässern von Jels gibt. Jedes Jahr werden viele Fische ausgesetzt, um den Bestand zu sichern. Die letzten 20 Jahre wurden über 800.000 kr. für die Bestandspflege ausgegeben. Über die Jahre hinweg wurden 2008: 5.000 Setzaale ausgesetzt, 2009: 7.000 Stück, 2010: 7.000 Stück und 2011 wurden 2 x insgesamt 50.000 Setzaale ausgesetzt. Bei der 2. Aussetzung von 25.000 Aale im August 2011 waren es speziell gekennzeichnete Setzaale, die in einem Projekt "gekennzeichnete Aale" eingehen. Der Bestand der Hechte ist übrigens etwas besonderes. Dies hat zur Folge, dass keine Hechte mehr ausgesetzt werden, da der Bestand sich selbst regelt.

Der Angler des Jahres, abgesehen von den schönen Prämien, wird auch ein Wanderpokal, gesponsert von der Jels Abteilung der Danske Bank, an einen Teilnehmer den der Vorstand auswählt, weitergereicht.

Der Angelwettbewerb zieht dieses Jahr sicherlich wieder eine Schar von Hobby- und Sportanglern aus dem ganzen Land an. Garantiert kommen auch wieder einige deutsche Angelfreunde zu den bekannten Fischgewässern in Jels. Einige benutzen den Tag auch als ein Familienangeltag in der wunderschönen Umgebung der Jels Seen.

Bei der Anmeldung wird ein Teilnehmerausweis ausgehändigt, dieser muss sichtbar den ganzen Tag über getragen werden. Ausserdem werden die Wettbewerbsregeln bei der Anmeldung ausgehändigt.

Jede andere Art des Angelns ist an diesem Tage untersagt. Das bedeutet, dass kein Angeln am Sonntag ab 24.00 Uhr bis Wettbewerbstart um 6.00 Uhr stattfinden darf.

Teilnehmerkarte:

  • Erwachsene: 100,- DKK.

  • Kinder (unter 15 Jahre): 50,- DKK.


Folgende Fischarten nehmen an dem Wettbewerb der grössten Fische teil:

  • Gruppe 1: Hecht

  • Gruppe 2: Zander

  • Gruppe 3: Aal

  • Gruppe 4: Forelle

  • Gruppe 5: Barsch

  • Gruppe 6: Plötze und Brassen

  • Gruppe 7: Karpfen und Schleie


Mindestmasse (Untermasse werden sofort wieder ausgesetzt):

  • Hecht: 60 cm.

  • Zander: 50 cm.

  • Forelle: 30 cm.

  • Aal: 45 cm.


Regeln:

  • Offener Wettbewerb für Alle.

  • Das Wettbewerbsgebiet ist "Jels Nedersø" und "Jels Midtsø".

  • Der Wettbewerb findet am letzten Sonntag im September, von 6-16 Uhr statt.

  • Teilnehmerkarte muss sichtbar getragen werden.

  • Es darf nur vom Land geangelt werden.

  • Es darf nur mit 2 Stangen pro Teilnehmer geangelt werden.

  • Fische unter dem Mindestmass müssen wieder ausgesetzt werden.

  • Abwiegen um 16.15 in der Valhal.

  • Beim Anmelden des Fisches muss die Teilnehmerkarte vorgezeigt werden.

  • Jeder Teilnehmer kann nur eine Prämie pro Gruppe erlangen.

  • Prämienverteilung findet nach dem Wiegen in der Valhal statt.

  • Bei Zweifelsfragen bestimmt der Vorstand.

  • Die Leitung des Wettbewerbs befindet sich in der Valhal beim Jels Freilufttheater.

Se hvordan vi fejrer vores 100 års jubilæum i 2011Se hvor du kan købe dit fiskekort til Jels SøerneSe hvad vores juniorafdeling laverSe hvem der blev kåret til Årets fisker i Jels